Fliesen und Naturstein verlegen mit dem Raimondi Levelling System

Verlegen mit dem Raimondi Levelling System
Verlegen mit dem RLS-Nivelliersystem

Wer wünscht sich das nicht: eine Verlegehilfe für Fliesen, Naturstein, Feinsteinzeug und Platten, die im Dünn- und Dickbettverfahren am Boden wie auch an der Wand funktioniert. Was sich utopisch anhört, ist dank einer cleverend Idee aus Italien längst Realität. Das Raimondi Levelling System, kurz RLS, wurde speziell für große Flächen und dünne Fliesen entwickelt. Dieses dreiteilige Nivelliersystem sorgt für gleichmäßige Ebenheit im Innenbereich – schnell, einfach, teilweise sogar wiederverwertbar!

Bestandteile des Systems

Die Verlegehilfe RLS besteht aus drei Elementen. Als Anker dienen Clips. Diese verlangen eine Mindesttemperatur von +10°C und sind daher nur für die Verwendung an wärmeren Tagen sowie den Inneneinsatz gedacht. Es handelt sich um ein Wegwerfprodukt, das nach abgeschlossener Verlegung entsorgt wird. Mit den wiederverwendbaren Kellen werden die Clips festgezogen. Für das dosierte Festziehen und das Finetuning verwendet man schließlich eine spezielle Zange. Zwar gibt es eigene Zangen für die Boden- und die Wand-Verlegung, im Zweifelsfall kann aber auch ein Gerät für beide Zwecke verwendet werden, wobei sich die Griffposition und damit die Handhabung unterscheidet. Außerdem ist noch weiteres Zubehör erhältlich, darunter Sitze, Knieschoner und passende Plattenheber.

Auf den richtigen Clip kommt es an

Achtung: Beim Raimondi Levelling System ist Clip nicht gleich Clip. Diese sind in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich – einmal für 3-12 mm dicke Platten und einmal für 12-22 mm dicke Platten. Je nach Plattengröße unterscheidet sich auch der Clipverbrauch. In der Regel werden vier bis sechs pro Platte (zwei bis drei an jeder seitlichen Kante) benötigt, bei Kleinformaten reicht auch nur ein Clip. Durch den RLS-Clip entsteht eine automatische Fugenbreite von 1 mm. Für größere Fugen können zusätzliche Fugenabstandskreuze verwendet werden.

So funktioniert das RLS-Nivelliersystem:

Zunächst wird Fliesenkleber auf die gewünschte Fläche aufgetragen. Je nach Plattenformat wird nun die benötigte Anzahl Clips an der Fliese befestigt, dann folgt das Verlegen. Im nächsten Schritt wird der Keil in den Clip gesetzt. Dieser darf den Bruchpunkt nicht überschreiten. Mit der Zange für die Wand- oder Bodenverlegung kann die Keilsetzung deutlich vereinfacht werden. Dieser Vorgang wird für die komplette Fläche durchgeführt, danach warten, bis der Kleber trocken und gebunden ist.

Clips und Keil können nun einfach mittels Schuh oder Gummihammer entfernt werden. Hierfür gegen den vorstehenden Clip parallel zur Fuge treten oder schlagen – auf keinen Fall gegen den Keil! Die RLS-Teile können nun komfortabel zusammengekehrt und gesammelt werden. Während die Clips wegzuwerfen sind, können die Keile aufbehalten und für weitere Verlegearbeiten verwendet werden.

Im Natursteinversand-Online-Shop ist das Raimondi Levelling System in all seinen Bestandteilen mit passenden Zangen, Protektoren, Plattenhebern und weiterem Zubehör erhältlich. Das nachstehende Video zeigt, wie diese Verlegehilfe funktioniert. Bei weiteren Fragen hilft das Experten-Team von Natursteinversand gerne weiter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>